Login
Warenkorb

Beste Handy-Preis-Leistung: Viel für wenig Geld

Handy Preis-Leistung: Top-Qualität für wenig Geld

27.04.2023

Handy-Preis-Leistung: Die Übersicht

Worauf es zu achten gilt

Ein gutes Smartphone muss nicht im Premiumsegment angesiedelt sein. Der Markt bietet viele Handys mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Doch was beeinflusst das Handy-Preis-Leistungs-Verhältnis eigentlich? Im Folgenden nennen wir mehrere Faktoren:

Gute Prozessoren, genug RAM

Gerade bei günstigen Smartphone-Modellen kann es zu Problemen bei der Performance kommen, wenn die verbauten Prozessoren mit den Aufgaben überfordert sind. Bei einem Handy mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis ist das nicht der Fall. Hier gibt es solide Chips, die Ladezeiten verringern und selbst bei aktuellen Apps und vielen Spielen überzeugen.

Der Prozessor allein macht ein Smartphone aber nicht zum Preis-Leistungs-Tipp. Auch der Arbeitsspeicher (RAM) muss stimmen. Das Minimum sollten 4 GB sein. Damit lassen sich komplexere Tasks und mehrere Apps problemlos simultan auf dem Preis-Leistungs-Handy starten.

Viele Stunden Nutzungszeit, kurze Ladezeiten

Eine große Zahl bei der Akkukapazität heißt nicht immer, dass die jeweiligen Handys am längsten durchhalten. Stromsparende Hardware und clevere Software beeinflussen die Ausdauer ebenso. So muss der Akku für aufwendige Aufgaben nicht unnötig strapaziert werden.

Ebenso wichtig ist die Geschwindigkeit des Aufladens. Viele Hersteller setzen auf Fast Charging. Damit lassen sich Akkus oft in nur 30 Minuten oder weniger auf mindestens die Hälfte der Akkukapazität aufladen. In vielen Fällen reicht das für mehrere Stunden Laufzeit aus (bei moderater Nutzung).

Kameras für jede Situation

Handy-Preis-Leistungs-Tipps sollten auch eine gute Kamera bieten. Dabei ist die Auflösung beziehungsweise die MP-Zahl trügerisch. Viel MP bedeuten nicht immer ein besseres Foto. Es kommt zusätzlich darauf an, wie das Smartphone mit den Aufnahmen umgeht und sie mit Software verbessert.

Auch lichtstarke Sensoren helfen. Außerdem ist es gut, wenn das Handy mehrere Objektive hat – beispielsweise ein Makro-Objektiv für Nahaufnahmen oder Ultraweitwinkel für Landschaften und Gruppenfotos.

Warum die Preis-Leistung von Handys wichtig ist

Handys mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis haben oft Top-Features in bestimmten Bereichen. Beim Kauf ist also wichtig, welche Bedürfnisse du hast – etwa bei Kamera, Performance oder Akkulaufzeit. Über die Eingrenzung findest du passende Modelle.

Mittelklasse mit Premium-Features: Samsung Galaxy A54 5G

Samsung Galaxy A54 5G

Samsung bietet mit dem Galaxy A54 5G ein preislich in der Mittelklasse angesiedeltes Smartphone, das sogar einige Premium-Features hat. Das Gerät setzt auf ein 6,4-Zoll-Display mit AMOLED-Technologie und einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Egal, welche Inhalte du auf dem Handy abspielst: Die Bildqualität ist erstklassig.

Feature-Bundle mit Premium-Feeling

Beim Prozessor setzt Samsung auf eine bewährte Eigenentwicklung: den Exynos 1380. Der Chip liefert eine gute Mischung aus Performance und Energieeffizienz. 8 GB Arbeitsspeicher sind ebenso verbaut und sorgen für geschmeidiges Multitasking.

Dank des 5000-mAh-Akkus und einem effizienten Chip zeigt Samsungs Handy-Preis-Leistungs-Überflieger eine erstklassige Ausdauer: Der Hersteller spricht von bis zu 21 Stunden Videowiedergabe. Mit Fast Charging per 25-W-Netzteil ist das Gerät schnell wieder mit Energie versorgt. Beachte: Das Netzteil muss du separat erwerben.

Das Kameramodul des Handys mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis bietet viele Möglichkeiten. Dazu gehören ein Weitwinkel-Objektiv mit 50 MP, ein Ultraweitwinkel (12 MP) sowie ein 5-MP-Makrosensor. Egal, ob bei Tag oder Nacht, bei Porträts, Haustierfotos oder Naturaufnahmen – die Kamera meistert jedes Motiv.

Mehr Infos zu Samsungs Handy-Preis-Leistungs-Meister gibt es hier:

Samsung Galaxy A54 5G mit Vertrag

Kompakt und leistungsstark: iPhone SE (3. Gen.)

Apple iPhone SE (3. Gen)

Sogar Apple bietet einen Handy-Preis-Leistungs-Kracher. Das iPhone SE (3. Gen.) ist für Kunden gedacht, die eine perfekte Balance zwischen Preis, Leistung und Handlichkeit suchen. Wer kleine Handys mag, wird dank des kompakten LC-Displays (4,7 Zoll) bestens versorgt.

Kraftvoller A15-Chip

Apple verwendet den hauseigenen A15 Bionic Chip – entsprechend leistungsstark zeigt sich der kompakte Überflieger. Schon im iPhone 13 Pro (Max) sowie in den Standardmodellen der 14er-Generation sorgt der Chip für Top-Performance. Hohe Leistung, schnelle Ladezeiten und viel Energieeffizienz sind so garantiert.

Der Akku bietet genug Kapazität für bis zu 15 Stunden Videowiedergabe. Mit dem separat erhältlichen 20-W-Netzteil lässt sich das Apple-Smartphone in nur 30 Minuten auf 50 Prozent aufladen (laut Apple).

Bei der Kamera setzt das iPhone SE (3. Gen.) auf ein einzelnes 12-MP-Objektiv, das gewohnte Apple-Qualität bietet – vor allem bei guten Lichtverhältnissen.

Alle Infos zu Apples preisgünstigem Handschmeichler findest du hier:

iPhone SE (3. Gen.) mit Vertrag

Häufig gestellte Fragen

Zu den Smartphones mit der besten Preis-Leistung zählen das Samsung Galaxy A54 5G und das Xiaomi Redmi Note 12 Pro 5G. Für Apple-Fans empfehlen wir das iPhone SE (3. Gen.) oder das iPhone 13 mini. 

Welches Handy sich lohnt, hängt von deinem Budget ab. Zu den Preis-Leistungs-Überfliegern zählen Google Pixel 6a, Xiaomi Redmi Note 12 Pro 5G und Samsung Galaxy A54 5G. In der Oberklasse überzeugen das iPhone 14 (hier mit Vertrag) und ebenso Samsungs 2022er Flaggschiff Galaxy S22 (hier mit Vertrag).