Login
Warenkorb

Xiaomi: Beste Kamera – Unsere Auswahl 2022

Xiaomi: Beste Kamera-Handys

09.12.2022

Xiaomi ist für günstige Handys mit starkem Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt – und verbaut oft beste Kameras. Hier finden Sie unsere Auswahl von Xiaomi-Smartphones mit guter Kamera.

Xiaomi 12 Lite 5G
 

Xiaomi 12 Lite 5G
  • Display: 6,55 Zoll AMOLED-Display mit bis zu 120 Hz – für flüssige Animationen
  • Kamera: Dreifach-Kamera (108 MP Weitwinkel + 8 MP Ultraweitwinkel + 2 MP Makro) – für gestochen scharfe Bilder
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 778G – auch für Gaming geeignet
  • Speicherplatz: bis zu 256 GB – viel Platz für Ihre Daten
  • Akku: 4300 mAh – mit bis zu 67 Watt Ladegeschwindigkeit
  • Material (Rückseite):  Glas – für Premium-Gefühl
  • Größe: 159,3 x 73,7 x 7,29 mm
  • Gewicht: 173 g

Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G
 

Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G
  • Display: Riesiges 6,67 Zoll AMOLED Display mit bis zu 120 Hz – fast unerhört in dieser Preisklasse
  • Kamera: Dreifach-Kamera (108 MP Weitwinkel + 8 MP Ultraweitwinkel + 2 MP Makro) – mehr Megapixel gibts fast nirgendwo
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 695 – ordentlich Power im Alltag
  • Speicherplatz: bis zu 128 GB – Speichererweiterung per microSD um bis zu 1 TB
  • Akku: 5000 mAh – dank 67-Watt-Laden in nur 42 Minuten auf 100 Prozent
  • Material (Rückseite): Glas sorgt für Premium-Feeling
  • Größe: 164.2 x 76.1 x 8.1 mm
  • Gewicht: 202 g

Xiaomi Redmi Note 11
 

Xiaomi Redmi Note 11
  • Display: Großes und helles 6,43 Zoll AMOLED Display mit 90 Hz – auch im Sonnenlicht gut ablesbar
  • Kamera: Dreifach-Kamera (50 MP Weitwinkel + 8 MP Ultraweitwinkel + 2 MP Makro) – für kreative Aufnahmen in nahezu jeder Situation
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 680– solide Leistung für den Alltag
  • Speicherplatz: bis zu 128 GB – erweiterbar mit microSD-Karte um bis zu 1TB
  • Akku: 5000 mAh – bis zu 22 Stunden Videowiedergabe
  • Material (Rückseite): leichter Kunststoff
  • Größe: 159,87 x 73,87 x 8,09 mm
  • Gewicht: 179 g

Xiaomi 11 Lite 5G NE
 

Xiaomi 11 Lite 5G NE
  • Display: 6,55 Zoll AMOLED-Display mit 90 Hz und Full HD+ Auflösung – für scharfe Darstellung und weiche Animationen
  • Kamera: Dreifach-Kamera (64 MP Weitwinkel + 8 MP Ultraweitwinkel + 5 MP Makro) – knipsen Sie beeindruckende Bilder in vielen Situationen
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 778G – Das "G" steht für Gaming-Performance
  • Speicherplatz: bis zu 256 GB – große Speicherkapazität für viele Bilder und Videos
  • Akku: 4250 mAh – ausreichend für lange Gaming-Sessions oder um über den Tag zu kommen
  • Material (Rückseite): Glas – weniger Fingerabdrücke dank mattem Finish
  • Größe: 160,53 x 75,73 x 6,81 mm
  • Gewicht: 158 g

Welches Xiaomi hat die beste Kamera? Das können Sie erwarten

Xiaomis beste Kamera findet sich in der Regel in den etwas kostspieligeren Flaggschiffen des Herstellers, aber auch die preiswerteren Xiaomi Smartphones bekommen vereinzelt starke Kameramodule spendiert, die für sehenswerte Bilder sorgen. Sie müssen also nicht zwingend viel Geld ausgeben, um eine fähige Smartphone-Kamera des chinesischen Herstellers mit mehreren Objektiven nutzen zu können. 

Neben der Hardware helfen auch die clevere Software und teils automatische Bildbearbeitung dabei, beeindruckende Endergebnisse zu liefern, nachdem Sie auf den Auslöser gedrückt haben. Damit Sie ein passendes Handy mit Vertrag finden können, helfen wir Ihnen nachfolgend mit Erklärungen zu einigen Features, die Ihnen bei der Wahl eines preiswerteren Smartphones oft begegnen.

Mehrere Objektive für verschiedene Situationen

Einzelne Kameralinsen auf der Rückseite des Smartphones sind mittlerweile Vergangenheit. Die besten Handykameras und selbst günstige Smartphones haben in der Regel zwei, drei oder seltener vier Objektive. Für Sie bedeutet das: mehr Flexibilität beim Fotografieren

Neben einer meist besonders starken Hauptkamera (Weitwinkel) finden Sie oft ein Ultraweitwinkelobjektiv. Mit dem sehr weiten Blickfeld dieser Kamera gelingen Ihnen vor allem Aufnahmen von großen Motiven, Landschaften oder Menschengruppen einfacher. Als dritte Linse können Sie meist eine Makrolinse nutzen, die kleinste Objekte und mit bloßem Auge fast unsichtbare Details besonders groß darstellt. Als viertes Objektiv verbauen Hersteller bei preiswerteren Smartphones vor allem einen Tiefensensor, der zusätzliche Daten für Bildeffekte wie den elegant verschwommenen Hintergrund des Porträtmodus liefert. Der sogenannte "Bokeh-Effekt" wird dadurch meist etwas natürlicher. Aktiv können Sie diesen Sensor nicht einsetzen. 

Tele-Objektive, die weit entfernte Objekte verlustfrei vergrößern, finden Sie vor allem bei teuren Flaggschiff-Smartphones. Bei Xiaomis besten Kamera-Handys im Preis-Leistungs-Bereich können Sie mithilfe der oft sehr fähigen Hauptkamera dennoch zoomen. Die teilweise gezielt nutzbare hohe Auflösung der Hauptlinsen (Modus für volle Auflösung) erlaubt einen digitalen Zoom, der auch ohne Zoom-Linse bei guten Bedingungen sehenswerte Ergebnisse liefern kann.

Aufpassen bei den Megapixelzahlen

Viele Smartphones werben vor allem mit der Anzahl der Kameras und der Auflösung in Megapixel. Besonders die Hauptkamera wird hier gerne genannt, da sie in der Regel das leistungsfähigste Objektiv im Bunde ist. Für ein gutes Foto kommt es aber nicht allein auf die größtmögliche Megapixelzahl an. Eine 108-MP-Kamera muss nicht automatisch bessere Ergebnisse als eine 50-MP-Alternative liefern. 

Auch die Sensorgröße, die Blendengröße und die verwendete Software spielen zum Beispiel eine Rolle. Je größer der Sensor und je kleiner die Blendenzahl (f/x.x), desto besser schlagen sich die Kameras bei schlechtem Licht. Für Sie bedeutet das: mehr sichtbare Details auf dem Bild. Unterstützt werden sie meist von intelligenter Software, die vor allem am Abend bei der Optimierung des Bildes hilft. 

Selbst Kameras mit hohen Megapixelzahlen liefern Ihnen für gewöhnlich nur 12-MP-Bilder, da die einzelnen Pixel für ein besseres Ergebnis (z. B. bei wenig Licht) kombiniert werden. Bei guten Lichtverhältnissen können hochauflösende Kameras ihre Stärken aber voll ausspielen, wenn Hersteller einen Modus für die volle Auflösung unterstützen. Viele von Xiaomis besten Kameras profitieren ebenfalls von einem solchen Modus. Damit Bilder beispielsweise auch auf dem PC gut aussehen, reicht aber bereits eine Auflösung von 12 MP aus.

Praktische Features

Neben der Hardware spielt auch die Software eine wichtige Rolle beim Kameraerlebnis auf dem Smartphone. Unterschiedliche Modi lassen Sie Fotos optimieren oder mit interessanten Effekten und Filtern belegen. Während Hersteller wie Apple eher auf einen reduzierten Umfang an Kamerafunktionen setzen, gehört Xiaomi zu den Marken, die ihre Software mit besonders vielen Funktionen und kreativen Einstellungsmöglichkeiten ausstattet. Beliebte Features wie ein Nachtmodus für abendliche Fotografie oder einen Porträtmodus gehören dazu. Auch eine Option für die volle Kameraauflösung ist auf vielen Modellen vorhanden.

Unsere Empfehlung: Xiaomi 12 Lite 5G

Xiaomi 12 Lite 5G

Das Xiaomi 12 Lite 5G gehört zur 12er-Serie des chinesischen Herstellers und reiht sich damit hinter den Top-Modellen ein. Dieses Mittelklasse-Smartphone hat nicht nur ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch eine starke Triple-Kamera.

Detailreiche, hochauflösende Aufnahmen liefert die 108-MP-Hauptkamera mit einer großen f/1.9-Blende. Große Motive fängt eine 8-MP-Ultraweitwinkelkamera (f/2.2) mit ihrem weiten 120-Grad-Blickfeld ein. Wollen Sie hingegen kleinste Objekte fotografieren, steht eine 2-MP-Makrokamera (f/2.4) bereit. Tolle Selfies sind mit der 32-MP-Frontkamera ebenfalls möglich und Videos kann das Xiaomi 12 Lite sogar in bis zu 4K-Auflösung bei 30 fps aufnehmen.

Nicht nur das starke Kamerapaket des Xiaomi 12 Lite 5G überzeugt. Das elegante Design mit einem 6,55 Zoll AMOLED-Display macht ebenso eine gute Figur. Bilder wirken auf dem FHD+-Bildschirm lebendig und die 120-Hz-Bildwiederholrate sorgt für extra flüssige Animationen. Performance für den Alltag und gelegentliches Gaming liefert ein Snapdragon 778G zusammen mit 6 GB RAM. Der Akku des Xiaomi-Handys ist mit 4300 mAh zwar etwas kleiner, lässt sich dafür aber mit 67 W besonders schnell laden.

Die Dreifachkamera und das edle Design des Xiaomi 12 Lite 5G hat Ihr Interesse geweckt? Hier erfahren Sie mehr:

Xiaomi 12 Lite 5G günstig mit Vertrag

Unser Preis-Tipp: Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G

Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G

Xiaomis beste Kamera in der Redmi-Reihe finden Sie aktuell im Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G. Die Tochtermarke Redmi überzeugt mit einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis und richtet sich so an extra preisbewusste Nutzer. Eine fähige Kamera fehlt trotzdem nicht: Die Dreifachkamera setzt sich aus einer 108-MP-Hauptkamera (f/1.9), einem 8-MP-Weitwinkelobjektiv (f/2.2) und einer 2-MP-Makrokamera (f/2.4) zusammen.

Hochauflösende Aufnahmen (Hauptkamera), Panoramabilder oder Gruppenbilder (Ultraweitwinkel) und extreme Nahaufnahmen (Makro) bietet das Redmi Note 11 Pro 5G also ebenso wie das bereits erwähnte Xiaomi 12 Lite 5G. Die 16-MP-Frontkamera löst beim günstigen Redmi Note 11 Pro 5G dafür etwas geringer auf und Videos sind maximal in Full-HD-Auflösung (1080p) möglich.

Optisch macht das Redmi Note 11 Pro 5G ebenfalls etwas her. Ein sehr großes 6,67 Zoll AMOLED-Display mit einer FHD+-Auflösung und 120-Hz-Bildwiederholrate verspricht visuellen Genuss und flüssige Animationen beim Scrollen. Genügend Rechenleistung für Apps und einige Spiele stellt der Snapdragon 695 5G kombiniert mit 6 GB Arbeitsspeicher bereit. Der üppige Akku des Redmi Note 11 Pro 5G zählt mit einer Kapazität von 5000 mAh zu den Stärken des Handys und ist dank 67-W-Ladefunktion sehr schnell wieder aufgeladen.

Unser Preis-Tipp hat Sie überzeugt? Dann können Sie sich das Redmi Note 11 Pro 5G nachfolgend genauer ansehen:

Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G günstig mit Vertrag

Xiaomi-Kamera extra günstig: Redmi Note 11

Xiaomi Redmi Note 11

Soll es noch etwas günstiger sein und benötigen Sie keine 5G-Unterstützung, ist das Redmi Note 11 eine interessante Option. Dieses Smartphone gehört zu den besten Smartphones unter 250 Euro mit einer guten Kamera. Insgesamt vier Objektive verbaut Xiaomi auf der Rückseite dieses preiswerten Modells. Vor allem die 50-MP-Hauptkamera (f/1.8) überzeugt in diesem Quad-Kamera-Setup.

Für Panoramen oder große Motive können Sie auch beim Redmi Note 11 auf eine 8-MP-Ultraweitwinkellinse (f/2.2) zurückgreifen. Neben der 2-MP-Makrokamera (f/2.4) für extreme Nahaufnahmen ist als vierte Linse ein 2-MP-Tiefensensor verbaut. Er hilft bei Effekten wie dem stylishen Porträt-Hintergrundeffekt (Bokeh). Für Selfies ist auf der Vorderseite eine 16-MP-Frontkamera integriert. Videos nimmt das günstige Redmi Note 11 maximal in Full HD mit 30 Bildern pro Sekunde auf.

Den günstigen Einstiegspreis erzielt das 4G-fähige Note 11 unter anderem durch die im Vergleich zu den anderen hier genannten Geräten etwas reduzierte Gesamtausstattung. Auf ein großes AMOLED-Display mit lebendiger Farbdarstellung müssen Sie hier aber nicht verzichten.

Der 6,43 Zoll große Full-HD+-Bildschirm erreicht allerdings eine flüssige, aber nur leicht erhöhte Bildwiederholrate von 90 Hz. Als Chipsatz für alltägliche Aufgaben kommt ein Snapdragon 680 4G mit 4G RAM zum Einsatz. Eine Akku-Kapazität von 5000 mAh verspricht dafür besonders viel Ausdauer. Geladen wird die Batterie etwas langsamer mit bis zu 33 W.

Sie wollen möglichst viel sparen und trotzdem eine fähige Kamera? Dann sollten Sie sich das Redmi Note 11 hier genauer ansehen:

Xiaomi Redmi Note 11 günstig mit Vertrag

Häufig gestellte Fragen

Xiaomis beste Kamera finden Sie in der aktuellen 12er-Serie des Unternehmens. Hier stehen vor allem die Pro-Modelle (z. B. Xiaomi 12 Pro) als Premium-Smartphones an erster Stelle. Zur gleichen Smartphone-Generation gehört auch das hier vorgestellte Xiaomi 12 Lite 5G. Das Mittelklasse-Handy ist deutlich günstiger als die Highend-Geräte, bietet aber eine sehr fähige Kamera für den Preis.

Die Kameras der Xiaomi-Handys (hier mit Vertrag) gehören neben wenigen anderen Marken zu den besten Optionen auf dem Markt. Vor allem bei der Hauptkamera verbaut der Hersteller neue Sensoren oft als einer der ersten. Auch in Sachen Kamera-Features und Bildeffekte hat Xiaomi teilweise mehr als die Alternativen anderer Unternehmen zu bieten.

Die Bezeichnung "Mi" bezieht sich mittlerweile nur noch auf ältere Geräte des Unternehmens. Stattdessen unterscheidet man nun simpel zwischen Xiaomi- und Redmi-Modellen. Erstere decken vor allem den Premium- und oberen Mittelklasse-Bereich mit exklusiven Features ab. Redmi-Handys sind hingegen auf ein besonders starkes Preis-Leistungs-Verhältnis ausgerichtet. Hier finden Sie Smartphones für Einsteiger bis hin zu fähigen Mittelklasse-Geräten.

Günstige Xiaomi-Smartphones
Die günstigsten Xiaomi-Smartphones 2023

Suchen Sie nach einem günstigen Xiaomi-Smartphone? Dann haben wir hier die besten Modelle für Ihr Budget zusammengefasst.

Einsteiger-Smartphones
Die besten Einsteiger-Smartphones 2022

Sie suchen ein passendes Einsteiger-Smartphone für sich oder ein Familienmitglied? Wir stellen Ihnen unsere Auswahl der besten und preiswertesten Handys vor, die ideal für den Einstieg sind.

Smartphones bis 300 Euro
Die besten Smartphones unter 300 Euro

Suchen Sie nach einem Smartphone für unter 300 Euro? Hier haben wir die besten Geräte für Sie aufgelistet.