Mobilen Hotspot einrichten

Mit einem mobilen Hotspot bringen Sie Laptop und Co. auch unterwegs im Handumdrehen ins Netz. Einfach auf dem Handy einen WLAN-Hotspot einrichten und lossurfen. Wie Sie dabei vorgehen müssen, erfahren Sie hier.

Mobile Hotspot einrichten: 3 Wege zum Ziel

Ein mobiler Hotspot lässt sich sowohl mit Android- als auch mit iOS-Geräten im Handumdrehen einrichten. Der Königsweg führt dabei über die WLAN-Hotspot-Funktion des Handys, doch es gibt Alternativen.

WLAN-Hotspot

Mit einer Internet-Verbindung über einen WLAN-Hotspot können gleich mehrere Nutzer die mobilen Daten Ihres Geräts nutzen. Diese Variante schafft eine stabile Verbindung – und wird daher am häufigsten verwendet.

Bluetooth

Auch die Bluetooth-Verbindung eignet sich zur Einrichtung eines mobilen Hotspots, z. B. wenn kein WLAN-Hotspot möglich ist. Im Vergleich ist die Bluetooth-Verbindung aber deutlich langsamer und hat eine wesentlich kürzere Reichweite.

Kabel

Ein mobiler Hotspot kann auch ganz klassisch eingerichtet werden – via Kabelverbindung. Der offensichtliche Nachteil: Auf diese Weise können Sie maximal ein weiteres Gerät verbinden. Zudem muss hierfür auch unterwegs stets ein Kabel griffbereit sein.

WLAN-Hotspot mit Android einrichten – in 7 Schritten

Um auf Ihrem Android-Gerät einen WLAN-Hotspot einzurichten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Smartphones.
  2. Wählen Sie „Verbindungen“ oder direkt „Mobile Hotspot und Tethering“ aus.
  3. Aktivieren Sie den WLAN-Hotspot.
  4. Definieren Sie ggf. ein neues Passwort.
  5. Öffnen Sie auf dem zu verbindenden Gerät die WLAN-Optionen.
  6. Wählen Sie den eben eingerichteten Hotspot aus.
  7. Geben Sie das Passwort ein und verbinden Sie das Gerät.

Gut zu wissen: Die einzelnen Schritte und Menübezeichnungen können hersteller- und geräteabhängig leicht variieren.

Zugang auf eigene Geräte beschränken

Mobile Hotspot einrichten

Viele Handys bieten die Möglichkeit, den Zugang anderer Geräte zum eingerichteten Hotspot zu begrenzen. Auf Ihrem Gerät von Samsung beispielsweise navigieren Sie zum Menü „Zugelassene Geräte“ und aktivieren im Anschluss die Option „Nur zugelassene Geräte“. Jetzt geben Sie Gerätename und MAC-Adresse des zulässigen Geräts an. Beide finden Sie in den Einstellungen Ihres Smartphones. 

Mit einem iOS-Gerät navigieren Sie hierzu zunächst zum Punkt „Allgemein“ und tippen dann auf „Info“. Hier wird Ihnen sowohl der Name Ihres Geräts als auch MAC-Adresse als „WLAN-MAC-Adresse angezeigt. Unter Android ist der genaue Pfad von Anbieter und Modell abhängig. Oftmals bekommen Sie die entsprechenden Informationen unter Menüpunkten wie „Info“ oder „Geräteinformationen“ angezeigt.

Persönlichen Hotspot mit iOS einrichten – in 7 Schritten

Um einen Hotspot auf Ihrem iPhone oder iPad einzurichten, gehen Sie so vor:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres iPhones oder iPads.
  2. Wählen Sie „Mobiles Netz“, „Mobile Daten“ oder „Persönlicher Hotspot“ aus.
  3. Aktivieren Sie die Option „Zugriff für andere erlauben“.
  4. Überprüfen Sie Ihr WLAN-Passwort oder richten Sie ein neues ein.
  5. Öffnen Sie die WLAN-Optionen des zu verbindenden Geräts.
  6. Wählen Sie das entsprechende WLAN-Netzwerk aus.
  7. Geben Sie das Passwort für Ihren persönlichen Hotspot ein.

Familienfreigabe

Mobile Hotspot einrichten

Bei Bedarf lassen Sie Familienmitglieder Ihrem persönlichen Hotspot automatisch beitreten. Folgen Sie hierzu dem Pfad „Einstellungen“ > „Persönlicher Hotspot“ > Familienfreigabe. Haben Sie die Familienfreigabe bereits eingerichtet, wählen Sie jetzt die Namen der Familienmitglieder aus, die Ihrem persönlichen Hotspot künftig ohne Passwort beitreten können.

Video: mobilen Hotspot aktivieren

Mobilen Hotspot einrichten: Tipps & Tricks

Beachten Sie abschließend folgende Hinweise:

  • Ein aktivierter WLAN-Hotspot zieht viel Akku. Bei längerer Nutzung der Verbindung sollte daher eine Lademöglichkeit bereitstehen – sei es eine Steckdose oder eine Powerbank.
  • Auf einigen Android-Geräten kann der Akkuverbrauch auch durch Aktivieren einer Energiesparfunktion reduziert werden. Nutzen Sie z. B. ein Samsung-Gerät, finden Sie diese Option unter „Mobile Hotspot-Konfiguration“.
  • Verbindet sich ein Ihnen unbekanntes Gerät mit Ihrem Hotspot, sollten Sie die Verbindung sofort trennen. Die derzeit verbundenen Geräte werden bei Android-Handys im Menü „Mobile Hotspot“ unter „Verbundene Geräte“ aufgelistet. Seit iOS 13 zeigen auch iPhone und iPad verbundene Geräte im Menüpunkt „Persönlicher Hotspot“ an.
  • Schon aus Gründen der Sicherheit sollten Sie Ihren Hotspot stets ausschalten, sobald er nicht mehr benötigt wird. Zudem sparen Sie so Energie.
  • Kann Ihr Gerät den Hotspot automatisch ausschalten, sobald keine Geräte mehr verbunden sind, aktivieren Sie die entsprechende Timeout-Funktion.
  • Entscheiden Sie sich für ein sicheres Passwort mit Buchstaben und Ziffern und wählen Sie bei der Verschlüsselung den Typ „WPA2 PSK“ aus.
Tipps: Mobile Hotspot einrichten

Häufige Fragen und Antworten

Mobiler Hotspot funktioniert nicht – und jetzt?

Sollte Ihr WLAN-Hotspot nicht funktionieren, kann das verschiedene Gründe haben. Versuchen Sie zunächst Folgendes: 

  • Starten Sie Ihr Smartphone neu – insbesondere, wenn Sie dieses schon lange nicht mehr ausgeschaltet haben.
  • Überprüfen Sie, ob Sie das richtige Netzwerk ausgewählt und das Passwort korrekt eingegeben haben.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone über die neueste Android- oder iOS-Version verfügt.

Sollte das Problem weiterhin bestehen, können Sie Ihre mobilen Daten auch via Bluetooth oder USB-Kabel teilen.

Am unkompliziertesten richten Sie einen mobilen Hotspot über die WLAN-Hotspot-Funktion ein. Diese erlaubt gleich mehreren anderen Geräten, Ihre mobilen Daten für eine sichere und stabile Internetverbindung zu nutzen. Zwar kann ein mobiler Hotspot auch über eine Bluetooth-Verbindung eingerichtet werden. Diese ist aber ungleich langsamer und besitzt obendrein eine merklich kürzere Reichweite. Möchten Sie nur ein anderes Gerät mit Ihrem Hotspot verbinden, können Sie alternativ auch ein USB-Kabel nutzen. Vorausgesetzt, Sie haben gerade eines parat.

Tethering ist mit fast jedem Smartphone möglich. Das heißt allerdings nicht, dass ein mobiler Hotspot auch mit jedem Tarif eingerichtet werden darf. Die Tarife einiger Anbieter verbieten letzteres sogar ausdrücklich. Mit Ihrem Handyvertrag von Blau ist Tethering gestattet. Dabei wird der Datenverkehr über die Internet Option des Geräts abgerechnet, das als Hotspot genutzt wird.

Blau Top Angebote

Das Beste von Blau: Unsere neuesten Angebote mit satten Rabatten oder gratis Extras. So günstig geht mobil.

Huawei Angebote
Top Preis-Leistung: Huawei Angebote

Sichern Sie sich jetzt eines der beliebten Huawei Modelle mit Vertrag.

Samsung Angebote
Beliebteste Handymarke: Samsung Angebote

Günstig mit Vertrag nach Wunsch kombinieren und lossparen.

Nichts dabei?

Smartphone finden

Entdecken Sie die Smartphones aller Anbieter im Überblick   mit und ohne Tarif.