Login
Warenkorb

Die besten Mittelklasse-Handys 2023 im Vergleich

Mittelklasse-Handys

15.12.2023

Bestenliste: Mittelklasse-Handys 2023

Galaxy A54 5G: Der starke Allrounder

Samsung Galaxy A54 5G

Das Samsung Galaxy A54 5G gehört zu den Top-Vertretern der Mittelklasse. Zu seinen Vorzügen gehören ein farbechtes Display und ein besonders ausdauernder Akku. Aber auch die Kamera besticht durch sehr gute Qualität.

Highlights des Samsung Galaxy A54 5G

  • 6,4 Zoll großes Super AMOLED-Display mit bis zu 120-Hz-Bildwiederholrate
  • Kratz- und bruchgeschütztes Gorilla Glass 5 sowie staub- und wasserdicht nach IP67
  • Beeindruckende Triple-Kamera mit 50-MP-Hauptsensor
  • Ausdauernder 5000-mAh-Akku mit 25-W-Schnellladefunktion

Dank seiner vielen Stärken ist Samsungs ausgezeichneter Allrounder in der Mittelklasse schwer zu schlagen. Noch mehr Infos zum empfehlenswerten Mittelklasse-Handy gibt es hier:

Samsung Galaxy A54 5G mit Vertrag


 

Galaxy A34 5G: Die günstigere Alternative

Samsung Galaxy A34 5G

Das Samsung Galaxy A34 5G macht gegenüber dem Galaxy A54 5G kleine Abstriche, ist dafür aber auch günstiger. Der Chip und die Kamera sind etwas schwächer, aber das Display und der Akku agieren auf ähnlichem Niveau.

Highlights des Samsung Galaxy A34 5G

  • 6,6 Zoll großes Super AMOLED-Display mit bis zu 120-Hz-Bildwiederholrate
  • Kratz- und bruchgeschütztes Gorilla Glas 5 sowie staub- und wasserdicht nach IP67
  • Triple-Kamera mit 48-MP-Hauptsensor
  • Ausdauernder 5000-mAh-Akku
  • 25-W-Schnellladefunktion

Für Sparfüchse im Mittelklasse-Sektor empfehlen wir das Galaxy A34. Während es bei einigen Features wie dem Display praktisch auf Augenhöhe mit dem leistungsstärkeren Bruder Galaxy A54 ist, kostet es deutlich weniger. Erfahre hier noch mehr Details zu dem Modell:

Samsung Galaxy A34 mit Vertrag

Google Pixel 7a: Der Kamera-Tipp

Google Pixel 7a

Das Google Pixel 7a beweist, dass es auch günstige Handys mit guter Kamera gibt. Im Zusammenspiel mit Googles Software ermöglicht die Hardware qualitativ hochwertige Fotografien, die du dank zahlreicher Tools auch nachträglich umfangreich bearbeiten kannst.

Highlights des Google Pixel 7a

  • 6,1 Zoll großes OLED-Display mit bis zu 90-Hz-Bildwiederholrate
  • Kratz- und bruchgeschütztes Gorilla Glass 3 sowie staub- und wasserdicht nach IP67
  • Dual-Kamera mit 64-MP-Hauptsensor
  • Großer 4385-mAh-Akku mit 18-W-Ladefunktion

Für alle, die gerne und viel fotografieren, gleichzeitig aber beim Anschaffungspreis sparen möchten, ist Googles Mittelklassehandy eine sehr gute Wahl. Mehr Infos zu Googles Preis-Leistungs-Tipp findest du hier:

Google Pixel 7a mit Vertrag

iPhone SE (3. Gen.): Apple-Qualität

Apple iPhone SE (3. Gen)

Das iPhone SE (3. Gen.) ist kein typisches Mittelklassehandy. Apple legt den Fokus auf Leistung und Kompaktheit. Es ist mit Apples A15 Bionic ausgestattet, einem Flaggschiff-Chip. In seiner Preisklasse ist es daher ungeschlagen, was Performance angeht.

Highlights des iPhone SE (3. Gen.)

  • LC-Display mit 4,7 Zoll für komfortable Einhandbedienung
  • Staub- und wasserdicht nach IP67
  • Gute Weitwinkel-Kamera (12 MP)
  • Akku für bis zu 15 Std. Videowiedergabe
  • 20-W-Schnellladefunktion

Handliches Design und hervorragende Performance sind dir in der Mittelklasse wichtig? Dann empfehlen wir Apples kompaktes Modell. Selbst anspruchsvolle 3D-Games und 4K-Videoschnitt meistert es spielend. Weitere Infos zu Apples Mittelklasse-Überflieger:

iPhone SE (3. Gen.) mit Vertrag

Was du wissen solltest

Schon für weniger als 500 Euro gibt es in der Mittelklasse Smartphones, die es mit ihren Features und der Ausstattung in bestimmten Kategorien mit deutlich teureren Premiumhandys aufnehmen können – dafür musst du unter Umständen an anderer Stelle Abstriche machen.

Hier erfährst du, was du in den Bereichen Leistung, Display, Kamera und Akku von Mittelklasse-Handys erwarten darfst:

Die Leistung ist in der Regel das größte Unterscheidungsmerkmal zwischen der Mittel- und Premiumklasse. In den günstigen Smartphones kommen selten Top-Chips zum Einsatz. Trotzdem kannst du sicher sein, dass Mittelklasse-Handys

  • bei Alltagsanwendungen flott arbeiten.
  • stromsparend sind.
  • kaum Ruckler oder Abstürze verzeichnen.

Herausforderungen bereiten z. B. anspruchsvolle Aufgaben wie 4K-Videoschnitt oder aufwendige 3D -Spiele mit hoher Auflösung und Framerate.

Die Display-Qualität in der Mittelklasse ist bereits seit Jahren auf Top-Niveau. Viele Hersteller bieten Technik, die sich kaum oder überhaupt nicht von der in ihren Flaggschiffen unterscheidet. Top-Features sind zum Beispiel:

  • OLED und AMOLED-Panels
  • Mindestens Full-HD+ Auflösung
  • 90 Hz oder 120 Hz Bildwiederholrate

Die Kameraqualität hat in der Mittelklasse in den vergangenen Jahren große Sprünge gemacht. In der Regel verbauen die Hersteller mehrere Objektive. Das hat den Vorteil, dass du flexibel fotografieren kannst. Hier eine Auswahl der häufigsten Objektive und deren Funktion:

  • Weitwinkel: Fast immer die Hauptkamera des Smartphones. Verfügt in der Regel über die höchste Auflösung und ist häufig mit einem Bildstabilisator und einem Autofokus ausgerüstet.
  • Ultraweitwinkel: Bietet einen besonders breiten Aufnahmewinkel. Mit dem Objektiv kannst du hervorragend Landschaften oder Menschengruppen fotografieren.
  • Makro-Objektiv: Ist geeignet, um kleine Motive scharf abzulichten – wie z. B. die Punkte eines Marienkäfers oder Blattadern.
  • Tele-Objektiv: Gehört eher zum Premium-Segment und ist selten in der Mittelklasse zu finden. Mit dem optischen Zoom einer Telelinse holst du weit entfernte Motiv näher zu dir heran, ohne dass die Bildqualität darunter leidet.

Die Akkukapazitäten in der Mittelklasse sind meist außerordentlich gut. Viele entsprechende Smartphones bieten Werte zwischen 4000 und 5000 mAh.

Das reicht in der Regel für eine Laufzeit von mindestens 24 Std. aus. Da fällt es kaum ins Gewicht, dass die Akkus in der Regel weniger schnell laden als bei Premium-Modellen.

Fazit

Welches das beste Mittelklasse-Handy für dich ist, hängt von deinen Vorstellungen und Anforderungen ab.

Legst du viel Wert auf handliches Design und Performance, empfiehlt sich das iPhone SE (3. Gen.), da der A15-Chip die anderen Smartphones in dieser Liste locker überflügelt. Das Google Pixel 7a überzeugt vor allem Fotografie-Fans.

Unsere Allrounder-Empfehlung ist das Galaxy A54 5G. Für weniger Geld gibt es das in vielen Bereichen ähnlich ausgestattete Galaxy A34 5G.